Denitsa

Denitsa

Ich bin im Jahr 2004 als Mitglied in die HSG eingetreten. Sport hat mir schon immer sehr großen Spaß gemacht. Im Jahr 2016 entschied ich mich dann, mich als Übungsleiterin ausbilden zu lassen.

Seit Anfang 2017 leite ich den Kurs Bodystyling. Das ist eine Art funktionales Ganzkörpertraining, in dem zwischendurch der Puls hochgepusht wird, um die Fettverbrennung zu aktivieren und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Um eine bessere Regeneration der Muskeln zu ermöglichen, arbeite ich sehr gerne mit der Faszienrolle am Ende jeder Stunde. Dadurch werden Verklebungen in den Faszien gelöst, die Produktion neuen Kolagens und Hyalurons wird angeregt, das Gewebe wird elastischer und dadurch bleiben wir länger fit und ohne Schmerzen.

Ende 2017 wurde ich als Piloxing Instructor ausgebildet und seit Anfang 2018 leite ich diesen Kurs.

Piloxing verbindet die kraftvollen, schnellen Bewegungen vom Boxen mit den ästhetischen und feinen Skulpturen von Pilates. Piloxing richtet sich an Frauen, die eine neue Form des Körperbewusstseins erlangen und sowohl Geist als auch Körper ansprechen wollen. Durch die Kombination von Boxen und Pilates erfährt der Körper unterschiedliche Beanspruchungen. Während das Boxen die Beweglichkeit, die Ausdauer und die Reaktionsfähigkeit schult, unterstützt Pilates die allgemeine Stabilisierung des Bewegungsapparates durch Kräftigung der tiefer liegenden Muskulatur.
Das alles ist verpackt in einem koordinativ anspruchsvollen Mix mit den Trainingszielen, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und den Körper zu straffen. Parallel wird natürlich das Herz-Kreislauf-System angeregt und die Kondition geschult.